Gefrierschrank kaufen

Wer sich einen Gefrierschrank kaufen will, kann dies sowohl in einem Elektrofachgeschäft, dem Supermarkt oder in einem Onlineshop machen. Auch bieten immer mehr Supermärkte solche Geräte in ihrer Elektroabteilung an. Gefrierschränke sind nämlich vor allem dann praktisch, wenn es darum geht, Lebensmittel durch einfrieren länger haltbar zu machen. Auch sollte man sich einen Gefrierschrank kaufen, wenn im Haushalt häufig auf das Tiefkühlangebot im Supermarkt zurückgegriffen wird, man aber nicht jeden Tag die Gelegenheit dazu hat, einkaufen zu gehen.

Gute Gefrierschränke gibt es bereits ab ca. ca. 250 Euro in jedem gut sortierten Elektromarkt und im Onlineshop zu kaufen. Mini-Gefrierschränke sind bereits ab 100 Euro erhältlich. Große Geräte bewegen sich in einer Preisklasse zwischen 400 und 1500 Euro.

Wenn man sich einen Gefrierschrank kaufen möchte, sollte man neben dem Preis auf auch die Leistung des Gerätes bzw. dessen Stromverbrauch achten. Da Strom immer teuer wird, kann man durch den durchdachten Kauf eines Gefrierschranks letztendlich sehr viel Geld sparen und gleichzeitig auch die Umwelt schonen. Daher sollte man sich vor dem Kauf eines Gefrierschranks einen Vergleich zwischen den verschiedenen Angeboten und Gefrierschranktypen starten. Einen guten Überblick bieten Onlineportale und natürlich die Prospekte der Elektrofachhändler bzw. –märkte. Natürlich gibt es auch beim Preis Unterschiede.

Preisvergleich vor dem Kauf

Daher lohnt sich vor dem Kauf eines Gefrierschrankes ein Preisvergleich. Im Internet gibt es gute Möglichkeiten, Kaufpreise und Folgekosten (vor allem beim Stromverbrauch) miteinander zu vergleichen. Generell ist die Auswahl an Gefrierschränken sehr groß. So gibt große und kleine Geräte, Einbau- und Unterbaugefrierschränke und welche mit einem automatischen Abtaumodus bzw. der sogenannten No-Frost Technologie. Haushalte, die sich einen Gefrierschrank kaufen wollen, sollten auch darauf achten, dass die Größe bzw. das Volumen des Gerätes zu den eigenen Bedürfnissen passt. So eignet sich ein großer Gefrierschrank bzw. eine Kühltruhe für alle Personen, die viel und regelmäßig einfrieren möchten, bzw. häufig eingefrorene Lebensmittel kaufen.

Wer sich eingehender mit dieser Thematik auseinandersetzen kauft sich am besten vorher die einschlägig bekannten Zeitschriften, die regelmäßig Tests zu Gefrierschränken machen und veröffentlichen. Allen voran natürlich die Stiftung Warentest, die Ihre Artikel auch für kleines Geld online zur Verfügung stellt. Hier der Bericht über sparsame Kühl-Gefrierkombis.

Hernach kann man sich die gewünschten Geräte gerne im Online Shopping herauspicken und mit einem Preisvergleich das günstigste Gerät erstehen. Die gewünschten Artikel findet man unter den Stichwörten wie z.B. Küche, Aufbewahren, Frischhalten, Artikel oder Küchengeräte.

Nicht zu vergessen, dass wir hier auf Gefrierschrank.com ebenfalls eine umfangreiche Auswahl an Gefrierschränken, sowohl nach Größe, Funktion, als auch nach Hersteller sortiert anbieten. Die einzelnen Kategorien finden Sie auf dieser Seite oben zum Anklicken.

 

Fazit: Günstige Gefrierschränke gibt es bereits ab 250 Euro zu kaufen. Mini-Gefrierschränke sogar schon ab ca. 100 Euro. Bei größeren Geräten muss man ein wenig tiefer in Tasche greifen. Dort liegt die Preisspanne zwischen 400 und 1500 Euro. Beim Kauf eines Gefrierschrankes sollte man vor allem auf die Energieeffizienzklasse achten. Geräte mit dem Zeichen A+ oder A++ gelten als besonders sparsam und schonen trotz eines leicht höheren Anschaffungspreises auf Dauer den eigenen Geldbeutel.